banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2014

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Kantatengottesdienst mit Landessuperintendent Dr. Klahr in der Lingener Kreuzkirche
Als Auftakt zum Advent fand ein Kantatengottesdienst in der Lingener Kreuzkirche statt, in dem der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems, Dr. Detlef Klahr, die Predigt hielt. (Foto: Claudia Wenink)

Gelungener Auftakt zum Advent
Kantatengottesdienst in Lingen mit Regionalbischof Klahr


Mit einem Kantatengottesdienst fand zum wiederholten Mal ein gelungener Auftakt zum Advent in der Lingener Kreuzkirche statt. Rund 240 Gottesdienstbesucher hörten am 1. Advent die Kantate "Machet die Tore weit" von Georg Philipp Telemann.

Vor einem Jahr wurde die Glockenweihe mit einer Bach-Kantate feierlich begangen. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr hielt die Festpredigt und versprach, wieder zu kommen. Auch etliche Sponsoren nahmen die persönliche Einladung an und feierten nun das einjährige Jubiläum der Glockenweihe.

In seiner Predigt sagte der Regionalbischof für den Evangelisch-lutherischen Sprengel Ostfriesland-Ems: "Die Kantate ermuntert uns, im Advent die Türen weit auf zu machen für den kommenden Herrn. Wer mit Jesu Kommen rechnet, kann die Türen auch vor Hilfesuchenden nicht verschließen, sondern wird die Freude über sein Kommen auf die Mitmenschen übertragen. Es gibt in dieser Welt viel zu viele verschlossene Türen und Herzen. Wir wissen in Deutschland nur zu gut, was es bedeutet, wenn lang verschlossene Mauern und Tore sich öffnen, dann werden Freiheit und Freude erfahrbar."

Und am Ende versprach Klahr, im kommenden Jahr wieder zu kommen, denn im Sprichwort heißt es: "Aller guten Dinge sind drei".

"Ich freue mich, dass der Kantatengottesdienst solch einen guten Anklang in unserer Gemeinde findet. Schön wäre es, wenn er sich als Format etabliert und wir in Lingen den Advent auch in Zukunft in dieser Weise festlich beginnen", sagte Pastor Dieter Grimmsmann.

Die Kantate wurde unter der musikalischen Leitung von Kantor Peter Müller aufgeführt. Die Lingener Kantorei wurde verstärkt durch die beiden Solisten Anna Wolf aus Detmold (Sopran) und Ulrich Talle aus Lingen (Bass) und einem Gastchor "New Voices" aus Brake (Wesermarsch) unter der Leitung des gebürtigen Lingeners Christoph Hartz. Dieser Gospelchor plante seit anderthalb Jahren seine Chorfreizeit für den 1. Advent in Lingen und war gerne auf den Vorschlag eingegangen, diese Kantate mit zu singen. Die Sänger wurden begleitet von einem Orchester aus Lehrkräften der Musikschule des Emslandes.

(November 2014)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang