banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2014

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Landessuperintendent Dr. Klahr und Dr. Matthias Jung
Oberlandeskirchenrat Rainer Kiefer (von links), der Osnabrücker Superintendent Friedemann Pannen, Pastor Dr. Matthias Jung, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Ralf Tyra, Direktor Haus kirchlicher Dienste Hannover (Foto: Michael Klatt)

Neuer Arbeitswelt-Pastor für die Sprengel Ostfriesland-Ems und Osnabrück

Am Freitag, den 14. November, führten Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr und Oberlandeskirchenrat Rainer Kiefer Pastor Dr. Matthias Jung in sein Amt als Referent für den "Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt" (KDA) in der Osnabrücker St.-Katharinen-Kirche ein.

"Mich freut es, dass wir für dieses wichtige Arbeitsfeld in beiden Sprengel einen Pastor im Einsatz haben. Dr. Jung bringt für diese Aufgabe vielfältige Kompetenzen mit. Für den Dialog zwischen Kirche und Arbeitswelt erhoffe ich mir weitere Impulse."

Als Berater und Kommunikator für Arbeitnehmer und Menschen mit unternehmerischer Verantwortung wirkt Pastor Dr. Matthias Jung im "Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt" (KDA) in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers schwerpunktmäßig in den Sprengeln Ostfriesland-Ems und Osnabrück.

Der 53-jährige Geistliche hat sich bereits auf verschiedenen kirchlichen Ebenen um den Dialog von Kirche und Wirtschaft gekümmert. Nun wird er als Nachfolger von Pastor Rolf Adler beraten und vernetzen, Vorträge und Workshops halten, Betriebsbesuche organisieren und Kontakte zu Gewerkschaften und Unternehmen, Verbänden und Politik knüpfen.

Der gebürtige Hesse wirkt seit 25 Jahren als Gemeindepfarrer in Voerde nördlich von Duisburg und hat in der Region nebenamtlich im KDA mitgewirkt. Parallel zur Gemeindearbeit am Niederrhein hat Jung bis 2005 Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie studiert.

Vor drei Jahren schloss er seine theologische Doktorarbeit unter dem - inzwischen auch veröffentlichten - Titel "Entgrenzung und Begrenzung von Arbeit" ab. In seinem Buch "Zeitsprung - Gemeinde 2030" verarbeitet er in zwölf Erzählungen über eine fiktive Kirchengemeinde am Niederrhein Prognosen der Zukunftsforschung besonders zur Digitalisierung des Lebens und Fragen veränderter Mobilität, zu Entwicklungen in der Arbeitswelt und den Folgen des Klimawandels. In dem 218-Seiten Taschenbuch wechseln biografische Skizzen und Dialoge mit Beschreibungen von Veranstaltungen und Festen.

(November 2014)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang