banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2014

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr mit dem Kindergottesdienstbeauftragten Dirk Schliephake
Der Beauftragte für Kindergottesdienst in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Pastor Dirk Schliephake, zeigt Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr seine neueste Veröffentlichung zum Thema "Theologisieren im Kindergottesdienst".
(Foto: Hannegreth Grundmann)


Landessuperintendent Dr. Klahr würdigt Kindergottesdienst
Kindergottesdienst-Praxistag im Sprengel Ostfriesland-Ems


Auf dem jährlich stattfindenden Fortbildungstag würdigte Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Arbeit der im Kindergottesdienst Mitarbeitenden.

"Die ersten zehn Jahre sind entscheidend für die religiöse Prägung der Kinder und Ihr begleitet sie dabei. Es ist wichtig, dass Kinder biblische Geschichten kennenlernen und etwas über den Glauben und die Kirche erfahren", sagte Klahr in seiner Predigt in der Abendmahlsandacht zum Abschluss des Kindergottesdienst-Praxistages im Sprengel Ostfriesland-Ems in der Hoffnungskirche in Westrhauderfehn. "Auch Jesus war einmal ein Kind. Er war einer von uns", sagte der Regionalbischof und erzählte die Geschichte vom zwölfjährigen Jesus im Tempel.

"Kinder sind kleine Theologen", sagte der Kindergottesdienstbeauftragte der Landeskirche Hannovers, Pastor Dirk Schliephake und stellte seine neueste Veröffentlichung zum Thema "Theologisieren im Kindergottesdienst" in einem Workshop vor. Im Kindergottesdienst theologische Gespräche zu führen, sei ein Schatz und das werde auch andere Gottesdienstformen bereichern, so Schliephake. Und weiter sagte er: "Theologisieren meint nämlich Beteiligen und fördert den eigenen kreativen Zugang zum Glauben." Von daher sei es eine verantwortungsvolle Aufgabe, die Mitarbeitenden im Kindergottesdienst darin auszubilden, mit Kindern theologische Gespräche in der Weise zu führen, dass diese auf Augenhöhe geschehen.

Die 50 Teilnehmenden konnten aus sechs Workshops auswählen, die von den Mitarbeitern des Arbeitsbereichs Kindergottesdienst im Michaeliskloster Hildesheim Bernd Hillringhaus und Dirk Schliephake und den Kindergottesdienst-Beauftragten der Kirchenkreise geleitet wurden. Dazu gehörten Pastor Frerich Dreesch-Rosendahl aus Westrhauderfehn, Susanne Kretzschmar aus Leer, Astrid Farwick aus Esterwegen (in Vertretung für Melanie Rudolfsen) und Rosi Knoke aus Norden.

(Oktober 2014)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang