banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2012

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Enna Wilts als Pastorin von Ochtersum ordiniert
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (rechts) und Präses Hilke Klüver werden am Freitag, den 13. Juli 2012, den 6. Ostfriesischen Kirchentag in Aurich eröffnen. (Foto: Hannegreth Grundmann)

Klahr und Klüver eröffnen Kirchentag
Am Freitag beginnt der 6. Ostfriesische Kirchentag in Aurich


öso. Aurich. Am kommenden Freitag, den 13. Juli 2012, werden Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr und Präses Hilke Klüver den 6. Ostfriesischen Kirchentag im Eröffnungsgottesdienst um 18.00 Uhr auf dem Auricher Marktplatz offiziell eröffnen. Landesbischof Ralf Meister wird die Predigt halten und Ministerpräsident David McAllister ein Grußwort sprechen.

Über 800 Mitwirkende bieten 300 Veranstaltungen an 19 Orten an. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr freut sich auf den Kirchentag: "Der ganze Sprengel Ostfriesland ist eingeladen, ein ökumenisches Fest des Glaubens miteinander zu feiern. Die vielen Veranstaltungen werden auf ihre Weise zeigen, dass wir als Christen 'Vertrauen wagen' und dabei mit offenen Augen durch die Welt gehen und sie mitgestalten, gerade auch dort, wo es ohne Gottvertrauen nicht weiter geht. Ich freue mich auf die Begegnungen und das Miteinander beim Kirchentag. Wir sehen uns in Aurich!"

Die Hauptbühne wird auf dem Auricher Marktplatz stehen: Am Sonnabend, den 14. Juli wird dort von 11.00 bis 23.00 Uhr "getalkt, gesungen und musiziert". Ab 21.00 Uhr tritt Heinz Rudolf Kunze auf. Am 15. 07. findet um 10.30 Uhr der Abschlussgottesdienst statt. Kirchenpräsident Jann Schmidt wird auf Plattdeutsch predigen.

Die Kirchenmeile ist mit ihren rund 130 Ständen am Freitag von 19.00 - 22.30 Uhr und am Sonnabend von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Auricher Fußgängerzone und auf dem Marktplatz zu finden: Gemeinden, Einrichtungen und Initiativen stellen ihre Arbeit vor, bieten lokale Köstlichkeiten an, oder animieren zu Mitmachaktionen.

Auf der Rasenfläche am Ende der Burgstraße wird die Bühne "Jugend" stehen. Am Freitag spielt dort um 21.00 Uhr die Band "Arbaitnehmer" aus Frankfurt am Main christliche Rockmusik. Auch am Samstag werden diverse Musikgruppen und Interpreten ein vielfältiges Programm gestalten. Die Frei- und Grünflächen rund um den Denkmalsplatz werden als Stand- und Spielflächen vom Zentrum Jugend genutzt.

Am Sonnabend wird es in der Zeit von 9.30 – 18.00 Uhr fünf thematische Zentren geben, die das Motto des 6. Ostfriesischen Kirchentages in unterschiedlichen Weisen aufgreifen.

Der Ostfriesische Kirchentag ist eine kirchliche Großveranstaltung unter dem Motto "Vertrauen wagen - Ik bün bi di". Den Glauben als Vertrauen verstehen – als mutiges Wechselspiel von Nähe und Verlässlichkeit, ist dieses Mal das zentrale Thema.

Die Träger und Initiatoren sind die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Evangelisch-reformierte Kirche und ihre Gemeinden. Die Ökumene in Ostfriesland beteiligt sich an den Vorbereitungen und bei der Durchführung dieses Glaubensfestes.

Seit 1992 findet der Kirchentag alle vier Jahre statt. Nach Aurich, Leer, Esens, Emden und Norden kehrt er nun vom 13. bis 15. Juli 2012 nach Aurich zurück. Dazu werden etwa 15.000 einheimische und auswärtige Besucher erwartet. Der Ostfriesische Kirchentag ist eintrittsfrei.

Programm zum Download

(Juli 2012)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang