banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2011

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Dr. Klahr Sieht sich die Lichtinstallation der Hochschule Emden in seiner Predigtkirche an
Landessuperintendent Dr. Klahr (links) ließ sich in der Martin-Luther-Kirche von Student Stefan Geschwendtner das weihnachtliche Lichtprojekt am Mischpult erläutern. Mit dabei waren Professor Dr. Wolfgang Mauersberger (2.v.l.) und Dozent Claus Frerichs (1.v.r.) von der Hochschule Emden-Leer. (Foto: Privat)

Studierende der Hochschule Emden-Leer sorgen für Licht und Farbe zum Weihnachtsfest
Dr. Klahr informierte sich über ein Licht-Projekt in der Martin-Luther-Kirche in Emden


öso. Emden. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr ließ sich in der Martin-Luther-Kirche in Emden die Lichtinstallation zeigen, die Stefan Geschwendtner zum dritten Mal in Folge zum Weihnachtsfest installiert hatte. "Ich begrüße es sehr, dass die Studierenden der Hochschule in unserer Kirche mit Licht- und Videotechnik eine besondere Atmosphäre entstehen lassen. Dadurch wird die Botschaft von Weihnachten unterstützt, denn das Kommen Jesu hat Licht in das Dunkle dieser Welt gebracht", sagte Dr. Klahr.

In diesem Jahr ist die angewandte Technik noch ein wenig ausgefeilter und die Einbauten wurden dezenter vorgenommen. Auf die Frage, warum sich Stefan Geschwentner mit seinem Wissen und seiner Zeit engagiert, antwortet der 24-jährige Student: "Es macht mir selbst großen Spaß, das Erlernte hier anzuwenden und dabei viel Unterstützung durch die Kirchengemeinde zu erfahren. Vor allem möchte ich den Menschen, die hier zur Kirche kommen, eine Freude machen, besonders am Heiligen Abend."

Ohne Hilfe von Mitstudenten und Dozenten ist das alles gar nicht möglich. So ist auch Claus Frerichs als Dozent für Medientechnik mit von der Partie.
Am Sonnabend, den 17. Dezember 2011, wird bei dem Weihnachtskonzert um 20.00 Uhr nicht nur die Lichttechnik zum Einsatz kommen, dann bewähren sich auch Studenten der Tontechnik und die Studentinnen Nina Becher und Anna Schäfer mit einem eigenen Studienprojekt zur direkten Übertragung des Konzerts in den bereitstehenden Übertragungswagen. Es soll von dem Konzert ein professioneller Mitschnitt in Bild und Ton erstellt werden.

Kritisch begleitet werden die Studierenden dabei von Professor Dr. Wolfgang Mauersberger, der an der Hochschule Emden-Leer Audio- und Videotechnik lehrt.
"Auf diese Weise erleben wir einmal ganz konkret, was junge Menschen an der Hochschule studieren und wie sie es in der Praxis anwenden. Ich freue mich darüber, diese motivierten und kompetenten jungen Leute in meiner Predigtkirche zu erleben", sagte der Regionalbischof.

Beim Konzert am Sonnabend können die Besucher die Lichteffekte ebenso wahrnehmen, wie bei allen Gottesdiensten am Heiligen Abend.

(Dezember 2011)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang