banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2015

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Dr. Detlef Klahr und Fritz Baltruweit bereiten den Sprengel-Praxistag "Gottesdienst" vor
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (links) und Pastor Fritz Baltruweit vom Evangelischen Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik in Hildesheim bereiten den Sprengel-Praxistag "Gottesdienst" vor.
(Foto: Jens Schulze)


Den Gottesdienst ins Bild setzen
Ein Sprengel-Praxistag zum Gottesdienst


Erstmals lädt der Evangelisch-lutherische Sprengel Ostfriesland-Ems in Zusammenarbeit mit dem Michaeliskloster Hildesheim, dem Evangelischen Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik, zu einem Praxistag "Gottesdienst" am Sonnabend, den 7. März 2015, ein. Der Fortbildungstag findet von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Lutherkirche und im Lutherhaus, Patersgang 4, in Leer statt.

Der Praxistag widmet sich in 16 Workshops unterschiedlichen Gottesdienstformen und gibt Impulse zur Gottesdienstgestaltung. Anlässlich des EKD-Themenjahrs zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 "Reformation - Bild und Bibel" steht dieser Tag unter dem Motto "Den Gottesdienst ins Bild setzen".

Das Programm richtet sich an alle, die als Verantwortliche und Mitarbeitende den Gottesdienst gestalten: an Kirchenvorstände, Pastoren, Diakone, Lektoren und Prädikanten, an die Leitung von Kindergottesdienstteams, an Kirchenmusiker und Chorleiter.

Den Hauptvortrag am Vormittag hält der Direktor des Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik in Hildesheim, Professor Dr. Jochen Arnold, zum Thema "Menschenfreundlich Gottesdienst feiern".

Zum Abschluss des Tages wird ein Abendmahlsgottesdienst gefeiert, in dem Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Predigt hält. "Es ist schön zu sehen, wie in unserer Region die Menschen mit Begeisterung in verschiedensten Gottesdienstformen die Menschenfreundlichkeit Gottes feiern. Dieser Tag will dazu neue Impulse verleihen", sagt Regionalbischof Klahr.

Anmeldungen sind noch bis zum 20. Februar 2015 in der Landessuperintendentur in Emden, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, möglich;
per Mail: lasup.ostfriesland-ems@evlka.de, per Telefon: 04921-58 72 45 0 oder Fax: 04921-58 72 45 1.

(Februar 2015)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang