banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2014

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Dr. Klahr, Dr. Annette Kanzenbach und Pastor Christoph Jebens im LAndesmuseum in Emden
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (rechts) sieht sich gemeinsam mit Dr. Annette Kanzenbach und Pastor Christoph Jebens eins der Bilder im Ostfriesischen Landesmuseum in Emden an, das in einer der sechs Passionsandachten besprochen wird: Das "Urteil des Kambyses" aus dem Jahr 1617 von Martin Faber (1586/87 - Emden - 1648), Öl auf Leinwand, aus dem Ratssaal des alten Emder Rathauses. (Foto: Hannegreth Grundmann)

Auftakt der Passionsandachten im Landesmuseum Emden
Erste Passionsandacht mit Landessuperintendent Dr. Klahr


Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr hält am kommenden Mittwoch, den 5. März 2014, um 18.15 Uhr die erste der sechs Passionsandachten im "Rummel" des Alten Rathauses in Emden. Während der Passionszeit, vom 5. März bis 9. April 2014, finden mittlerweile im sechsten Jahr wöchentliche Passionsandachten statt, zu denen das Ostfriesische Landesmuseum und die lutherischen Gemeinden Emdens jeden Mittwoch einladen.

Die Andachten widmen sich unter dem Thema "Spuren der Gerechtigkeit" Gemälden und Glasfenstern aus dem Landesmuseum, die kunstgeschichtlich erläutert und theologisch ausgelegt werden. "Gerade die biblische Überlieferung der Leidensgeschichte Jesu zeigt, wie sehr hier das Thema der Gerechtigkeit eine Rolle spielt", sagt Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr.

"Mit Blick auf die Leidensgeschichte Jesu kommen aber auch Ungerechtigkeit und Willkür zur Sprache. Jede Erfahrung von Ungerechtigkeit bedeutet konkretes Leid für Menschen, das die Sehnsucht und den Ruf nach Gerechtigkeit laut werden lässt - auch heute.

Diesen ‚Spuren der Gerechtigkeit? in ihrer bleibenden Bedeutung für das Leben nachzugehen, dazu laden die Andachten in diesem Jahr ein. Ganz unterschiedliche Facetten von Gerechtigkeit werden dabei ins Gespräch gebracht", so Klahr.

Gemeinsam mit Professor Dr. Karl Arndt gestaltet der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems die erste Passionsandacht, in der es um die Gesetzesgerechtigkeit geht. Professor Arndt betrachtet dazu das Glasfenster "Mose und Iustitia" von Jan Janssen aus dem Jahr 1576.

"Die in den Andachten besprochenen Leinwandbilder und Glasgemälde gehören zu den ganz besonderen Kunstschätzen nicht nur Emdens, sondern des ganzen Nordwestens", sagt Dr. Annette Kanzenbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesmuseum.

"Sie konnten die etwa 400 Jahre seit ihrer Entstehung nur überdauern, weil sie stets sorgfältig aufbewahrt und auch während des Krieges zu ihrem Schutz ausgelagert wurden. Man schätzte sie als eindrucksvolle Kunstwerke aber auch für die dargestellten Botschaften, die in ihrer grundsätzlichen Bedeutung ihre Gültigkeit bis heute nicht verloren haben, auch wenn uns heute die damals gewählte drastische Bildsprache im ersten Moment befremdlich erscheinen mag.

Sie warnen vor Bestechung, loben die Weisheit und erinnern daran, dass jeder, auch der Richter, sich einmal für sein Tun verantworten muss, spätestens am Tage des Jüngsten Gerichts vor Gott", so Kanzenbach.

Für das Ostfriesische Landesmuseum beteiligen sich an den Passionsandachten Dr. Annette Kanzenbach, Dr. Wolfgang Jahn und Ilse Frerichs. Weitere Beiträge kommen vom Kunsthistoriker Prof. em. Dr. Karl Arndt, Richter i.R. Dr. Walter Baumfalk und Polizeidirektor i.R. Helmut Bongartz. Für die Kirchengemeinden gestalten Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Superintendent Burghard Klemenz, Pastor Heiner Dorkowski-Cramer, Pastor Wolfgang Ritter, Pastor Jens Blume und Pastorin Bonna van Hove diese Passionsandachten mit.
Die musikalische Gestaltung hat Kirchenkreiskantor Elmar Werner an der Truhenorgel übernommen.

In der Woche vom 14. bis 19. April lädt Landessuperintendent Dr. Klahr wieder um 18.15 Uhr in die Martin-Luther-Kirche zu "Literatur und Musik in der Karwoche" ein.

Flyer zum Download:
Lutherische Kirchengemeinden in Emden laden ein zu Kunst und Literatur in der Passionszeit (PDF)


(März 2014)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang