banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2013

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Nordseelauf gegen Gewalt
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr predigte vor dem Start zur fünften Etappe des EWE Nordseelaufs im Freiluftgottesdienst am Hafen in Neuharlingersiel. (Foto: Dr. Hannegreth Grundmann)

Nordseelauf gegen Gewalt
Kirche bei Nordseelauf dabei - Dr. Klahr predigt und läuft


öso. Neuharlingersiel. Vor der fünften Etappe des diesjährigen Nordseelaufs fand abends ein Gottesdienst in Neuharlingersiel am Hafen statt. Kurdirektor Andreas Eden begrüßte Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr und freute sich darüber, dass der Landessuperintendent nicht nur zum Predigen, sondern auch zum Laufen nach Neuharlingersiel gekommen war.

Den rund 150 Gottesdienstbesuchern stellte Dr. Klahr in seiner Predigt die Frage, "Wie tolerant sind wir?", und führte aus, wie Jesus vor 2000 Jahren gezeigt habe, was Toleranz bedeute. Er wendete sich den Menschen am Rand der Gesellschaft zu und lehnte Gewalt ab.

"Ich möchte in einem Land leben, in dem Menschen Verantwortung übernehmen für die Menschen am Rande der Gesellschaft und in einer Kirche wirken, in der niemand übersehen wird", sagte der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland. So wurde eine Kollekte eingesammelt, um Projekte gegen Gewalt zu unterstützen, die in der Jugendbildungsstätte Asel angeboten werden.

Durch den Gottesdienst führte Pastorin Susanne Schneider, musikalisch gestaltet wurde er von dem Liedermacher Torsten Hoffmann und dem Posaunenchor Spetzerfehn.

Beim anschließenden sieben Kilometer langen Fackel-Lauf wurde Dr. Klahr begleitet von Kurdirektor Andreas Eden und Oliver Melchert, Geschäftsführer vom Tourismusverband "Die Nordsee".

In diesem Jahr fand der EWE-Nordseelauf zum zwölften Mal statt. Organisiert wurde der Lauf in acht Etappen vom 15. bis 22. Juni von Greetsiel nach Cuxhaven vom Tourismusverband "Die Nordsee". Unter dem Motto "Mach nicht halt - lauf gegen Gewalt" ist der Initiator und Mottogeber, der Fachdienst Kirche im Tourismus-Region Nord, mit Pastor Hartmut Schneider daran beteiligt und gibt jeder Etappe inhaltliche Impulse.

(Juni 2013)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang