banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2012

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Dr. Klahr und Marietta Meffert
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr führte Marietta Meffert im Festgottesdienst in der Evangelisch Jacobi-Kirche in Warsingsfehn in den Dienst als Prädikantin ein.( Foto: Privat)

120 Jahre Jacobi-Kirchengemeinde Warsingsfehn
Dr. Klahr predigte und führte Marietta Meffert als Prädikantin ein


Mit einem Gemeindefest feierte die Evangelisch-lutherische Jacobi-Kirchengemeinde Warsingsfehn ihr 120-jähriges Bestehen. Das Fest stand unter dem Motto: "Auszug aus dem Schneckenhaus". "Auch wenn es manchmal langsam geht, die Entwicklungen gehen weiter - nun schon über 120 Jahre", sagte Pastor Achim Rodekohr.

Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr hielt die Festpredigt in der mit rund 270 Besuchern voll besetzten Kirche über die "Aussendung der zwölf Jünger". Kein Christ habe die frohe Botschaft des Glaubens für sich allein geschenkt bekommen , sondern, um sie mit anderen zu teilen. Das gelte hier vor Ort in der Nachbarschaft und in der weltweiten Mission . Klahr lobte, dass zwei Jugendliche aus Ostfriesland nach Südafrika gegangen sind, um dort ihr Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren.

Unter Mitwirkung von Pastor Cord Eichholz-Schinner, Pastor Achim Rodekohr, Günter Meffert und Kathrin Lücker führte der Regionalbischof Marietta Meffert in ihren Dienst als Prädikantin ein.

"Als Prädikantin sind sie beauftragt durch ihre Predigten zum Glauben einzuladen. Ich bin froh, dass Menschen mit ganz unterschiedlichen Berufen in den Gemeinden predigen und so die Bibel auf ganz eigene und kostbare Weise auslegen", sagte Klahr.

Der Posaunenchor, der Kirchenchor und der Singkreis der Kirchengemeinde wirkten im Gottesdienst musikalisch mit.

Das im Anschluss an den Gottesdienst stattfindende Gemeindefest war sehr gut besucht und bot bei schönstem Sonnenwetter viele Aktivitäten für Jung und Alt. Vor allem für Kinder und Jugendliche gab es reichlich Angebote wie Ponyreiten, Hüpfburg, Basteln, Schneckenrennen, Schatzsuche per GPS (Geocaching) . Gruppen der Kirchengemeinde sorgten für die Programmgestaltung und für das leibliche Wohl. Der Gesamterlös ist für die gemeindeeigene Jacobi-Kirchenstiftung bestimmt.

(September 2012)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang