banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2012

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Enna Wilts als Pastorin von Ochtersum ordiniert
Pastorin Enna Wilts vor ihrem Ordinationsgottesdienst (3.v.l.) neben Superintendentin Angela Grimm (2.v.l.) und Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (5.v.l.) umgeben vom Kirchenvorstand Ochtersum sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Harlingerland. (Foto: Anneus Buisman, UIS)

DEnna Wilts als Pastorin von Ochtersum ordiniert
Landessuperintendent Dr. Klahr führte sie in ihr Amt ein


Ochtersum UIS/öso. "Freuen Sie sich auf Ihre neue Pastorin", so rief Landesuperintendent Dr. Detlef Klahr es den Besuchern des Ordinationsgottesdienstes von Enna Wilts in der voll besetzten Ochtersumer Kirche zu.

An die neue Pastorin gerichtet meinte er "bleiben Sie offen und unterwegs zu den Menschen". Es gelte im Dienst einer Pastorin, gemeinsam mit den Menschen in der Gemeinde den Glauben an Christus immer neu zur Sprache zu bringen und dabei Fragen und Zweifel ernst zu nehmen.

Grundlage und Richtschnur einer Seelsorgerin und der christlichen Gemeinde insgesamt bleibe das Wort Gottes, so Klahr in seiner Predigt. Mit Gebet und Auflegen der Hände wurde die Pastorin vom Landessuperintendenten und etlichen Kolleginnen und Kollegen für ihren Dienst gesegnet.

Begonnen hatte der Gottesdienst mit schwungvollen Klängen des Ochtersumer Posaunenchores, verstärkt durch Bläser aus der evangelisch-methodistischen Gemeinde Neuschoo. Neben der Orgel umrahmte auch der Kirchenchor der Gemeinde den festlichen Gottesdienst.

Noch im Gottesdienst gab es ein herzliches Willkommen vom Sprecher des Kirchenvorstandes, Wilhelm Wilbers, von Pastorin Rosemarie Giese als Vakanzvertreterin und für die Kollegen im Kirchenkreis Harlingerland von Superintendentin Angela Grimm.

Diesen Grußworten in der Kirche schlossen sich hier Gruppen der Gemeinde, die Nachbarpastoren und die Bürgermeister oder ihre Stellvertreter von Ochtersum, Utarp und Schweindorf an.

Enna Wilts bedankte sich für die freundlichen Worte und Begrüßungsgeschenke. Sie sei froh, jetzt endlich mit ihrem Dienst beginnen zu können.

Dass sich die Gemeinde ihrerseits auf die neue Pastorin freut, das zeigten auch die liebevoll von Frauen aus der Gemeinde gebackenen Kuchen bei dem anschließenden Beisammensein im Gemeindehaus

Enna Wilts (36) ist in Münkeboe aufgewachsen. Sie hat in Hamburg, Haifa Israel) und Heidelberg Evangelische Theologie studiert. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf der Sprache Hebräisch.So oft es geht, reist sie nach Israel, in das Land der Bibel.

In Hamburg hat sie sich bei der Begleitung von Jugendlichen engagiert. Von der Organisation von Mittagstischen über die Sprachförderung bis hin zur Gewaltprävention und zur Begleitung von berufsbezogenen Projekten.

In einem Alten- und Pflegeheim hat sie sich mit der Seelsorge bei Demenzkranken und der Gruppenarbeit mit alten Menschen beschäftigt. In ihrem Vikariat, der letzten Phase ihrer Ausbildung, die sie in Bardowick bei Lüneburg absolvierte, stand auch wieder die Arbeit mit Senioren im Vordergrund.

Die ersten Wochen und Monate in ihrer neuen und vor allem in der ersten eigenen Gemeinde möchte sie dazu nutzen, erst einmal die Menschen und Strukturen kennen zu lernen. Sie will vor allem hören und sehen, was den Menschen in West- und Ostochtersum, Barkholt, Schweindorf, Narp und Utarp wichtig ist.

(Juli 2012)

+ Weiteres Foto

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang