banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2011

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Dr. Klahr auf der Landessynode in Hannover
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Aurich) predigte zu Beginn der Landessynode in Hannover.

Dr. Klahr predigte zu Beginn der Landessynode in Hannover

öso. Hannover. Aurich. Mit einem Abendmahlsgottesdienst begann am Donnerstag, den 12. Mai 2011, um 14 Uhr in der Kirche der Henriettenstiftung in Hannover die achte Tagung der 24. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Sie tagt bis zum Sonnabend, den 14. Mai.

Synodale aus dem Sprengel Ostfriesland hatten diesen Gottesdienst vorbereitet und durchgeführt. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Aurich) hielt die Predigt. Zum Glauben gehöre die Spannung zwischen Trauer und Freude. Jesus hatte seinen Jüngern vor seinem Tod ein Wiedersehen versprochen, nach der Zeit der Trauer die Zeit der Freude. Jesu Zusage gelte auch uns.

"Der Verheißung Jesu können wir vertrauen. Sie hängt nicht von uns ab, auch nicht von der Akzeptanz unseres Glaubens in der Öffentlichkeit, oder der Relevanz von Kirche in der Gesellschaft, nicht von Mitgliederzahlen oder Kirchenreformen, oder von Synodenbeschlüssen, sondern einzig von Christus selbst", sagte der Regionalbischof und aktualisierte das Bibelwort für die Synodalen: "Einer Gesellschaft, die Traurigkeit und Schmerz mit allen Mitteln zu verdrängen sucht, und die alles sofort zur Verfügung haben möchte, haben wir vorzuleben, dass Veränderung auch von der Verheißung lebt, die wir uns nicht selber zusprechen können."

Zweimal im Jahr kommen 75 Synodale in Hannover zusammen. Die Landessynode ist das gesetzgebende Organ der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Mit dabei sind auch die Synodalen aus dem Sprengel Ostfriesland: Ludwig Brüggemann (Hage), Superintendent Gerd Bohlen (Rhauderfehn), Dr. Bettina Siegmund (Leer), Friedrich Pralle (Wittmund), Alwin Pfanne (Aurich), Heike Lübben (Neuschoo) und Gunda Dröge (Meppen).

Diese Synodentagung ist die erste für Landesbischof Ralf Meister. Er ist seit dem 1. April 2011 Landesbischof der mit knapp drei Millionen Mitgliedern größten Landeskirche in Deutschland. (Mai 2011)

+ Weiteres Foto

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang