banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2010

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Licht aus Bethlehem in Leer
Bei eisigen Temperaturen sprach Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr auf dem "Wiehnachtsmarkt achter de Waag" in Leer über das Licht des Weihnachtsfestes. Foto: Bodo Wolters.

Licht aus Bethlehem in Leer

öso. Leer. Gleich zweimal kam am vierten Advent das Weihnachtslicht aus Bethlehem nach Leer. Um 17 Uhr übergaben die Pfadfinder das in Bethlehem entzündete Kerzenlicht gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Kellner den Besucherinnen und Besuchern des "Wiehnachtsmarkts achter de Waag", indem ihre in Gläsern mitgebrachten Kerzen an dem Licht aus Bethlehem angezündet wurden, um damit die Kerzen zuhause an ihrem Adventskranz oder Weihnachtsbaum zum Leuchten zu bringen.

Um 19 Uhr hielt Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Abschlussandacht auf diesem besonderen Weihnachtsmarkt am Leeraner Altstadthafen. Als er im August die Schirmherrschaft für den Besan-Ewer Friedrich übernommen hatte, hatte er dies versprochen. Klahr sprach vor hunderten von Menschen über das besondere Licht des Weihnachtsfestes: "Wie hell auch immer die Lichter im Advent und schließlich am Christbaum leuchten mögen: das Licht, das in unser Herz dringt und unsere Nacht wirklich hell machen kann, hat andere Qualität. Es kommt von dem, an dessen Geburt wir uns in diesen Tagen erneut erinnern. Wo etwas von diesem Licht in unser Leben fällt, als Vergebung, Annahme oder Hoffnung, da wird auch etwas von der Herrlichkeit Gottes in unserem Leben erfahrbar."

Viele hatten während der Andacht ihr Licht aus Bethlehem in der Hand. Zum Abschluss der Ansprache des Regionalbischofs sangen alle gemeinsam mit dem Shanty-Chor aus Bingum das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" und reichten einander die Hände. Der "Wiehnachtsmarkt achter de Waag" wurde zum 13. Mal vom Schipperklottje des Heimatvereins Leer veranstaltet. Er wird jedes Jahr an den vier Adventssonntagen von Ehrenamtlichen ausgerichtet. Die Einnahmen fließen sozialen Zwecken zu. Im vergangenen Jahr kamen über 30 000,- Euro dabei zusammen. (Dezember 2010)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang