banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2010

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Synodale des Sprengels Ostfriesland gratulieren dem neuen Landesbischof
Die Synodalen Alwin Pfanne aus Aurich (von links) und Gunda Dröge aus Meppen gratulieren dem neuen Landesbischof Ralf Meister zu seiner Wahl. Anschließend wurde Gunda Dröge in das höchste kirchenleitende Gremium der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gewählt. Foto: öso.

Synodale des Sprengels Ostfriesland gratulieren dem neuen Landesbischof
Gunda Dröge aus Meppen nun im höchsten kirchlichen Leitungsgremium


öso. Hannover. Ostfriesland/Emsland/Grafschaft Bentheim. Zur langen Reihe der Gratulanten gehörten auch die Synodalen Alwin Pfanne aus Aurich und Gunda Dröge aus Meppen. Der neue Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Generalsuperintendent Ralf Meister aus Berlin, freute sich über die Glückwünsche.

Gunda Dröge wird ihn in Zukunft mindestens einmal im Monat auf den Sitzungen des Kirchensenates in Hannover treffen, nachdem Meister am 26. März 2011 in sein neues Amt als Landesbischof eingeführt worden ist. Die Synodale aus Meppen wurde gleich nach der Bischofswahl am 25. November 2011 von der Synode in das höchste kirchliche Leitungsgremium der Landeskirche gewählt, in dem der Landesbischof den Vorsitz hat. Zu den Aufgaben des Kirchensenates gehört es unter anderem, die Kandidaten für die Bischofswahl und die Landessuperintendenten zu ernennen. (November 2010)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang