banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2010

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Aurich) und Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler (München)
Nord und Süd arbeiten im Seelsorgeausschuss der Vereinigen Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands gut zusammen: Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Aurich) und Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler (München). Foto: Privat.

Dr. Klahr wieder im Seelsorgeausschuss

öso. Aurich/Würzburg. Auf Vorschlag der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers wurde Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr erneut in den Seelsorgeausschuss der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) berufen. Es handelt sich um einen ständigen Ausschuss der Kirchenleitung der VELKD, dem neun Mitglieder aus den Mitgliedskirchen angehören.

Dr. Klahr wurde erstmals 2004 in den damals neu gegründeten Ausschuss berufen. "Es freut mich sehr, dass ich für unsere Landeskirche weiterhin in diesem Ausschuss mitarbeiten darf", so Klahr.

Vorsitzende ist die Regionalbischöfin und Oberkirchenrätin von München, Susanne Breit-Kessler, die als Autorin der Zeitschrift Chrismon bekannt ist.

Der Seelsorgeausschuss befasst sich mit aktuellen Themen aus Gesellschaft und Kirche unter seelsorgerlichen Gesichtspunkten. In den zurückliegenden Jahren hat er Broschüren zu den Themen "Du bist mir täglich nahe – Sterben – Tod – Bestattung – Trauer" (2008), "Stay wild statt burn out – Leben im Gleichgewicht" (2009) und "Alle Achtung – Respekt tut gut" (2010) erarbeitet und durch die Kirchenleitung der VELKD herausgegeben. (Oktober 2010)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang