banner-kreuz (9K)

Veranstaltungsarchiv 2010

Für den vorhergehenden Artikel bitte auf das Bild klicken...

Übersicht: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | Archiv Startseite

Tagung der Gossner Mission
(v.l.) Pastor Michael Schaper (Emden), Superintendentin Angela Grimm (Esens), Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (Aurich), Oda- Gebbine Holze-Stäblein (ehemalige Landessuperintendentin des Sprengels Ostfriesland) und Superintendent Dr. Helmut Kirschstein (Norden) auf der Tagung der Gossner Mission in Gelsenkirchen. Foto: Privat.

Dr. Klahr mit anderen Kuratoren aus Ostfriesland auf der Tagung der Gossner Mission

öso. Ostfriesland/ Gelsenkirchen. In der Evangelischen Gesamtschule in Gelsenkirchen kam jetzt das Kuratorium der Gossner Mission zusammen. Mit dabei waren auch die ostfriesischen Kuratoren. Auf dem Programm standen Berichte aus den Arbeitsfeldern und Veränderungen in der Organisationsstruktur.

Im nächsten Jahr wird das 175jährige Jubiläum der Gossner Mission gefeiert. In Berlin, dem Sitz der Gossner Mission, wird am 6. Januar 2011 ein Festgottesdienst in der Marienkirche in Berlin stattfinden, bei dem Landesbischöfin a.D. Dr. Margot Käßmann die Festpredigt halten wird. Auch in Ostfriesland soll der Gründung der Gossner Mission durch Johannes Evangelista Gossner vor 175 Jahren gedacht werden, denn am 12. Dezember 1836 kamen durch den Anstoß eines Sattlermeisters sechs Handwerker aus Ostfriesland zum Berliner Pfarrer Gossner und wollten als Missionare ausgesandt werden. Damit fing alles an. Grund genug, dass im Dezember mit einer eigenen Veranstaltung in Norden zu feiern.

Auch heute ist die Arbeit der Gossner Mission in den Gebieten in Übersee von handfester konkreter Hilfe und dem christlichen Glaubenszeugnis geprägt. (Oktober 2010)

Archiv 2010-2015 | Ev.-luth. Sprengel Ostfriesland-Ems 2020   |   Impressum / Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Seitenanfang